eSleek15

Gesamtkonzept

Leistung:
2×52 kW / 2×70 PS

Drehmoment:
750 Nm

Gewicht:
171 kg

Leistungsgewicht:
1,22 kg/PS

Höchstgeschwindigkeit:
130 km/h

0 auf 100 km/h:
2,9 s

Kapazität:
6,6 kW/h

Systemspannung:
600 V

Erfolge (Auszug)

Hockenheim:
8. Platz Overall

Opel Style Award:
Top 5

Spanien:
11. Platz Overall

Italien:
2. Platz Overall

Chassis

Bauweise:
Carbon Voll-Monocoque in Integralbauweise mit einlaminiertem Aluminium Front Hoop
Aerodynamisch optimierte Nase und Formgeometrie

Cockpit:
Verstellbare Pedalerieeinheit
Sitz als integraler Bestandteil mit zusätzlich personalisierten Sitzschalen

Sicherheit:
Crashbox aus Aluminiumwabe mit Antiintrusionplate

Vehicle Dynamics

Fahrdynamikfunktionen:
Traktionskontrolle, Torque Vectoring, Rekuperation

Bauweise:
2-teilige Flügel in Rippen und Holm Bauweise

Eckdaten Abtrieb (bei 80 km/h):
725,19 N (vorne/hinten: 46,54%)
Luftwiderstand: 411,26 N
Simulation mit Test in Windkanal validiert

eDrive

Baseplatekonzept:
Kompletter Antriebsstrang inklusive Inverter und Kühsystem befindet sich auf einer CFK-Platte, kann als Ganzes demontiert und extern gewartet werden

Motoren:
2x AMK DT5-26-10-POW
Permanenterregte Synchronmaschine mit Statorpaket aus Cobalteisen

Getriebe:
Extrem leichtes, zweistufiges Stirnradgetriebe mit einer Übersetzung von 8.8

Inverter:
AMK KW 26 S in Gehäuse aus HST Duraform

Kühlung:
Jeweils ein Kühlkreislauf für Inverter und Motoren
Lasergesinterte Motorkühlmäntel und Kühlplatte mit Turbulenzeinlagen

Batterie

Spannung:
600 V

Anordnung:
144s2p in zwei Containern im Seitenkasten

Container:
Carbon-, Aramid- und Glasfaserverbund

Kapazität:
6,6 kWh

AMS:
selbstprogrammiertes AMS zur Überwachung aller wichtigen Zellparameter

Fahrwerk

Radstand:
1550 mm

Spurweiten:
Vorderachse 1110 mm
Hinterachse 1100 mm

Aufhängung:
Doppelquerlenkeraufhängung, CFK- Rohre mit Aluminiuminserts und Stahl-Schweiß-Konstruktion

Bremse:
Vorderachse: ISR Monoblockbremssattel (4 Kolben)
Hinterachse: AP Racing Monoblockbremssattel (2 Kolben)
selbstentwickelte innenbelüftete Bremsscheiben (schwimmend gelagert)

Lenkung:
Selbstentwickelte Lenkung mit CFK- Lenkrad

Stabilisator:
Vorderachse: Schwertstabilisator
Hinterachse: Wattgestänge, Verstellung der Rollraten durch Biegeplatten

Dämpfer:
KW Formula Student Dämpfer, 3-fach verstellbar, über Push-Rod aktuiert

Radträgereinheit:
Lasergesinterte Radträger aus Aluminium, Tripodengehäuse in Radflansche integriert

Felgen:
selbstentwickelte zweiteilige CFK-Alu Hybridfelge, 7×10″

Reifen:
Hoosier 6×10″ R25B:

Systemelektronik

Steuergerät:
ES910

Kommunikation:
Zwei unabhängige 1Mbit/s Can Busse
Live Streaming via WLAN auf eine selbst entwickelte, plattformunabhängige App

Datenlogger:
Eigenentwickelter Datalogger mit Notizfunktion via Telemetrie-App

Bordnetz:
EMV optimierter Kabelbaum mit ca. 145m Leitungen
29,6 V LiPo Batterie mit selbstentwickeltem AMS

Dashboard:
LCD-Anzeige zur Visualisierung von Fahrzeugzuständen und Eingabe von Parametern

Sensorik:
12 Sensoren mit 20 Messgrößen
Visualisierung aller Messgrößen

Software:
Fehlerdiagnose auf dem Steuergerät und Ausgabe der Fehler auf den CAN

Platinen:
3 selbstentwickelte Platinen (Sensorik, Versorgung, Sicherheit) in einfach zugänglicher CFK-Box